Raumwerkplus

Raumwerkplus - Pressearchiv

GUTE ISOLIERUNG SENKT ENERGIEKOSTEN

Holger Gloede: Fachgerecht gedämmte Dächer – ein wirkungsvoller Beitrag zum Klimaschutz

Bild
Holger Gloede (links) und Mitarbeiter Christoph Behrens stehen wie das gesamte Team für fachgerechte Arbeiten.

Die Energiepreise sind in der Vergangenheit stark gestiegen und Experten sehen keine Entspannung. Umso mehr sollten die Verbraucher auf effi ziente und zeitgemäße Einsparmöglichkeiten achten. Ein bedeutender Faktor ist eine fachgerechte Dachdämmung. „Mit entsprechenden Arbeiten lassen sich die Energiekosten wirksam senken“, sagt Holger Gloede, Chef der gleichnamigem Firma für Dach-, Wand-, Abdichtungs- und Dachklempnerarbeiten. Der Vorteil ist beachtlich. „Allein mit einem gut gedämmten Dach lassen sich rund 25 Prozent der Wärmeverluste vermeiden, teure Energie geht nicht verloren“, so der Inhaber.

Eine fachgerecht ausgeführte Isolierung von Dach und Außenwänden dient gleichzeitig dem Erhalt und der Wertsteigerung der Bausubstanz und ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Die Kunden profi tieren zudem im Winter und im Sommer von einem angenehm ausgeglichenen Raumklima. Neben einer handwerklich guten Ausführung stehen die Fachleute auch für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. „Wir informieren die Kundschaft gerne über die verschiedenen staatlichen Fördermaßnahmen und das Antragsverfahren“, sagt Holger Gloede.

Auch für Dachrinnen aus Zink, Kupfer oder Kunststoff, die Verkleidung von Fassaden mit Holz, Metall, Kunststoff oder Naturschiefer sowie Arbeiten an Balkonen steht der Name Gloede. Für den passgenauen Einbau setzen die Experten eine eigene Kant- und Schneideeinrichtung für Metall ein. Stark nachgefragt wird auch der nachträgliche Einbau von Dachfenstern, bevorzugt der Marken Velux und Roto sowie die Anlage von Dachbegrünungen. Von den derzeitigen Lieferengpässen von Materialien ist die Firma so gut wie nicht betroffen. „Wir haben entsprechend vorgesorgt“, sagt Holger Gloede.

Die Firma Gloede ist seit mehr als 20 Jahren am Markt und hat sich in diesem langen Zeitraum durch fachgerechte und zuverlässige Arbeit einen großen Kundenstamm aufgebaut. Die Dannenberger sind sowohl für private Auftraggeber als auch für gewerbliche Kunden unterwegs. Zu den aktuell größeren Vorhaben zählen die energetische Sanierung großer Dachfl ächen auf Gebäuden der Lilienthaler Diakonie und des Krankenhauses. In Grasberg war die Firma Gloede am Neubau der Wohn- und Geschäftshäuser am WörpedorferKreisel beteiligt. Aber auch im denkmalgeschützten Bereich sind die Handwerker gefragt. So haben die Fachleute in Abstimmung mit den zuständigen Ämtern im Lilienthaler Außenbereich landwirtschaftliche Dächer saniert und neu eingedeckt, wie Mitarbeiter und Dachdeckermeister Christoph Behrens berichtet. Zur Ausstattung gehört zudem ein Kran mit einer Auslage von nicht weniger als 34 Metern.

Die Firma Gloede beschäftigt 14 Mitarbeiter und ist Ausbildungsbetrieb. Derzeit lernen zwei Azubis das Handwerk des Dachdeckers, Interessenten sind immer willkommen. „Wir bieten auch Praktika an, damit sich die jungen Leute ein Bild machen können. Wobei dieser Beruf einen besonderen Vorteil bietet“, wie der Chef erklärt. „Man sieht auch nach vielen Jahren, an welchem Bau man als Handwerker beteiligt war“.

Holger Gloede Bedachungen GmbH ist Mitglied im Handwerkerverbund Raumwerk Plus, einer Kooperation leistungsstarker Fachbetriebe aus der Region. „Durch Absprachen untereinander bieten wir den Kunden kurze Wege und handfeste Vorteile“, so der Dachdeckermeister.

Text und Fotos: Klaus Göckeritz

Nehmen Sie Kontakt auf!

Raumwerkplus

Datenschutzerklärung

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@raumwerkplus.de widerrufen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
7 + 4 = Spamschutz: Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe
Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.