Tag der offenen Tür - Firma Blome & Rese

Offene Tuer Firma Blome & ReeseQuelkhorn (jsc). Die bislang weit über die Grenzen der Gemeinde Wilstedt hinaus für ihr umfangreiches Angebot an Fliesen und Natursteinen sowie für ihre gute handwerkliche Arbeitsausführung bekannte Firma Blome & Reese hat am 1. Juni ihren Betrieb von Wilstedt nach Quelkhorn verlegt. Sie hat dort auf dem Gelände der Schomacker Baustoffe GmbH in der Lilienthaler Straße 40 A einen ausgezeichneten Standort gefunden. Am Sonnabend, 5. Juli, lädt Blome & Reese in der Zeit von 9 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein, um dort ihr neues Domizil mit einer eigenen Ausstellung vorzustellen. Bisher war der Betrieb in der Löhbergstraße 2 in Wilstedt ansässig. Dort ist dieser im Mai 2005 von Sven Blome gegründet worden. Seine Fliesenlegerarbeiten waren schon bald in Wilstedt und den umliegenden Orten so sehr gefragt, dass er im Mai 2009 seinen Kollegen Andre Reese mit ins Boot holte. Fortan führten beide gemeinsam den Betrieb. Die Firma expandierte auch weiterhin, und so beschlossen Sven Blome und Andre Reese, sich nach einem größeren Objekt umzuschauen.

Offene Tür Firma Blome & ReeseIn Quelkhorn in der Gemeinde Ottersberg wurden sie dann fündig. Der neue Standort bietet den beiden Geschäftsführern noch einen besonderen Vorteil, denn sie können mit dem Baustoffhandel Schomacker bestens kooperieren. Davon profitieren vor allem die vielen Kundinnen und Kunden, denn sie finden dort bei Blome & Reese die verschiedensten Fliesenprodukte und nur einige Meter weiter bei Schomacker ihren Bedarf an den benötigten Baustoffen. Als sehr wichtig für ihre Kundschaft sehen die beiden Geschäftsführer ihre eigene Ausstellung an, in der sie auf einer Fläche von knapp 100 Quadratmetern eine umfangreiche Palette an Fliesen präsentieren können. Diese reicht von den herkömmlichen bis hin zu den Mosaik-Fliesen und den großformatigen Platten im Format 1,50 x 3 Meter. Zu den Schwerpunkten gehören hier die Angebote an Holzoptikfliesen. Hier könne man kaum unterscheiden, ob diese aus Keramik oder aus Holz bestehen, bemerkte Sven Blome im Gespräch mit unserer Zeitung. Außerdem können hier Muster-Kojen besichtigt werden. Für das komplette Verlegen der Fliesen beschäftigt Blome & Reese fünf Fliesenleger und zwei Maurer. Zudem ist noch ein Praktikumsplatz besetzt, der in einen Ausbildungsplatz umgewandelt werden soll. Eine Mitarbeiterin erledigt die Büroarbeiten.

Laut Sven Blome will sein Betrieb die Fliesen nicht nur schnell verkaufen und verlegen. Großer Wert werde hier auf eine umfassende fachliche Beratung gelegt. „Wir bieten dazu auch die passende Bau-Chemie und das komplette Zubehör wie Deko-Schienen und so weiter an“, betonte Sven Blome. Auch würden die Kunden über die Verwendung der passenden Reinigungs- und Pflegemittel, zum Beispiel für die Keramik in einem schicken Badezimmer, informiert. Durch die Kooperation mit der Schomacker Baustoffe GmbH könne man sich gleich nebenan den Baustoffbedarf für den Garten und Landschaftsbau, den Hochbaubereich und den Innenausbau aussuchen. Darunter würden sich speziell auch ökologische Baustoffe befinden, erwähnte Sven Blome. Er fügte hinzu: „Durch die eigene Verlegung ist die Firma Blome & Reese spezialisiert auf Umbauten, Sanierungen und Neubauten sowie auf Industrie- und Gewerbebauten.“ Über die vielfältigen Angebote könnten sich die Gäste am Tag der offenen Tür ausreichend informieren. Vorgesehen sei noch, zum Herbst eine 3 D-Badplanung anzubieten. Dann könne man sich auf dem Bildschirm das neue Badezimmer visuell zusammenstellen.

> Firmenseite Blome & Reese

 

 

 

© FOTO: Göckeritz