Raumwerk-Plus wächst weiter

RaumwerkplusRaumwerk-Plus ist ein Zusammenschluss von 14 Handwerksbetrieben, die sämtliche Leistungen rund ums Renovieren, Modernisieren und Sanieren aus einer Hand anbieten. Der Name steht seit vielen Jahren für kompetente Beratung und qualitativ hochwertige Arbeit aus einer Hand. Auch Um- und Anbauten sowie planerische Leistungen gehören zum Tätigkeitsfeld. Von der Kooperation profitiert der Kunde deutlich. Er muss sich nicht um jedes Gewerk einzeln kümmern, sondern hat nur einen Ansprechpartner aus dem Basisgewerk, der die Beratung übernimmt und alle Leistungen und den zeitlichen Ablauf koordiniert. Die beteiligten Unternehmen schreiben ihre eigenen Angebote und Rechnungen, die der Ansprechpartner dann weitergibt. „So gibt es auch keine Probleme, was die Gewährleistung betrifft, da jeder Betrieb für seine Arbeit verantwortlich zeichnet“, erklärt Sprecher Berthold Wegeleben und ergänzt: „Die Baustellenleitung und Architekturleistungen kann sich der Kunde oft sparen“. Zu den Kooperationspartnern des Verbunds zählen unter anderem Tischler, Raumausstatter, Maler, Sanitär- und Heizungsbauer, Elektrotechniker, Gartengestalter, Zimmerer, Bauunternehmen oder Experten für Kücheneinrichtungen.

Neu im Verbund ist die Worphauser Firma Pehl, die insbesondere ihr Potenzial im Bereich Parkett, Fußböden und Teppiche einbringt. „Wir bieten zum Beispiel eine breite Auswahl rund um den repräsentativen Bodenbelag aus massivem Holz. Dieser zeitlose Klassiker schafft eine wunderbare Raumatmosphäre und wirkt stets freundlich und angenehm natürlich“, sagt Firmenchef Sascha Pehl. Im Bereich Teppichböden reicht das Angebot von kurzem Flor bis zu dichtem Gewebe, robuste Designbeläge sind nicht nur bei Bauherren, sondern auch beim Neugestalten und Renovieren äußerst beliebt, so der Inhaber und Chef von 42 Mitarbeitern. Als neues Mitglied begrüßt Raumwerk-Plus auch den Lilienthaler Andreas Dierling, der mit seinem Ladengeschäft an der Hauptstraße als klassischer Einrichter gilt. Auf rund 350 Quadratmetern präsentiert der Experte eine feine Auswahl an Deko, Möbeln, Einrichtungen und Licht. Neu im Angebot sind Sonnenschutzsysteme und Jalousien, wie Dierling erklärt. Zielgruppe sind sowohl private als auch gewerbliche Kunden wie Senioreneinrichtungen oder Gastronomen.

„Wir freuen uns, die Firmen Pehl und Dierling’s in unserem Verbund aufnehmen zu können“, sagt Raumwerk-Sprecher Berthold Wegeleben. Damit stünden den Kunden im Bedarfsfall zwei weitere leistungsstarke Betriebe zur Verfügung, die das Angebot an handwerklicher Dienstleistung aus einer Hand deutlich erweitern. Der Sprecher weist zudem auf Synergieeffekte zum Vorteil der Kunden hin. „Mit nunmehr 14 Mitgliedsfirmen sind wir künftig gerade im Sanierungs- und Modernisierungsbereich gut aufgestellt.


Text u. Foto: © Göckritz

 

> zurück

Raumwerkplus  Dierlings
Dierling's, Foto: © Göckritz

raumwerkplus - Pehl
pehl, Foto: © Göckritz